Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Berg am Starnberger See

Datenschutzerklärung


Anmeldung / Abmeldung
Newsletter


Online Anfrage für
Taufe oder Trauung


Gemeindebrief

mit Einzelseiten zum Download


"Lindenbichl 2019"
Anmeldungen ab
14. Januar hier


Ägyptenreise 2019
vom 2. bis 9.5.2019

Informationen hier


 Kirchenvorstands-
sitzungen

2018: 05.11., 10.12.
2019: 07.01., 04.02.

jeweils 20.00 Uhr


Familien- und Kindergottesdienste

18.11., 02.12.


Theologie für die Gemeinde

mit Pfarrer Johannes Habdank

Montag 28.01.2019,
20.00 Uhr


Offenes Tanzen 

Tanzen mit Christa 
für Jung und Alt

2018: 16.11., 07.12.
2019: 18.01., 15.02.

  jeweils Freitag, 20.00 Uhr


 





Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Berg am Starnberger See

Der Andachtsraum in der MS-Klinik

Der Andachtsraum in der MS-Klinik in Kempfenhausen

Auf dem 8 ha großen, schönen, sonnigen, nach Westen zum See hin abfallenden Gelände in Kempfenhausen liegt seit 1988 die Marianne-Strauss-Klinik für Multiple Sklerose. Sie steht auf dem gleichen Gelände wie das alte Schloß Kempfenhausen und die wunderschöne Schloß-kapelle St. Anna, deren barocke Innenbemalung Christian Wink einst besorgte.
Als Gegenstück und als neuen, modernen Glaubensort dazu, hat die Klinik einen Andachtsraum im Hause geschaffen, der für evangelische, katholische und ökumenische Gottesdienste gleichermaßen genutzt wird. Er ist etwa 14 mal 7 m groß und für Patienten und Besucher be-quem zugänglich. Seine Atmosphäre ist ruhig und bewußt schlicht. Der Altartisch aus milchweißem Marmor mit hellgrauer Zeichnung ruht auf einem interessant gestalteten Metallkörper. Dazu passend ist das me-tallene Tabernakel formschön über Eck im Hintergrund angebracht, daneben das ewige Licht. Durch ein großes Westfenster fällt Tageslicht auf ein Bronzerelief hinter dem Altar, an der Nordwand, mit der Darstellung des „Barmherzigen Samariters“. An der Westwand steht auf einer Wandkonsole eine etwa 90 cm hohe farbige Madonna mit Kind in barocker Formgebung. Daneben hängt ein Tafelbild der Kreuzigung, gemalt im Stil der italienischen Barockmalerei. Beide Kunstwerke stehen in einem gewissen Spannungsaspekt zu den gegenüber hängenden vier modernen, farbigen Bildern, die in Symbolen die vier Evangelisten darstellen und 1987/88 von der Münchner Künstlerin Ricarda Dietz geschaffen wurden. Die Verschiedenheit der Kunstwerke verleiht dem Andachtsraum Lebendigkeit, ohne seine Ruhe zu stören. Die helle Ausleuchtung des Altartischs durch ein eingebautes Fenster oberhalb des Deckenraumes, abends erhellt durch Scheinwerfer, gibt diesem Teil des Raumes ein besonders strahlendes Licht und zieht dadurch unwillkürlich den Blick auf sich. Der ganze Raum ist am Abend in ein angenehmes Licht getaucht durch kleine in die Decke eingelassene Leuchten.

Die Tür zu diesem Andachtsraum steht offen, so daß er ein Glaubens¬ort ist für alle, die, zu welcher Zeit auch immer, sich versenken wollen in Gebet, Meditation oder Gottesdienst.

Liselotte Klein
 

 


 

Evangelische Termine in Bayern

Aktuelle Nachrichten

09.01.2019 - Kunstwerk des Monats Januar

Hommage an Fritz Winter aus Dießen im Katharina von Bora-Haus

weiter lesen


13.01.2019 - Ökumenischer Wortgottesdienst

zur Gebetswoche für die Einheit der Christen in der Pfarrkirche Aufkirchen

weiter lesen


01.01.2019 - Lust auf Kirche

mit jungen Berger Musikern

Bilder


31.12.2018 - Gottesdienst

zum Jahresschluss mit Pfarrer Dr. Gerhard Pfister in Aufkirchen

weiter lesen


25.12.2018 - Gottesdienst

am 1. Weihnachtstag mit Pfarrer Johannes Habdank im Katharina von Bora-Haus 

weiter lesen


24.12.2018 - Hilferuf aus Nairobi

Marie Habdank engagiert sich für eine Schule, in der 40 Slumkinder eine Zuflucht finden

Bericht über das Projekt in der Weihnachtsausgabe des Starnberger Merkur.

weiter lesen


24.12.2018 - Christvesper

an Heiligabend mit Pfarrer Johannes Habdank in der Kath. Pfarrkirche Aufkirchen

weiter lesen